Skip to content

Passwort

Unter einem Passwort ist eine festgelegte Zeichenfolge zu verstehen, die in Verbindung mit einem Nutzernamen oder einer Nutzerkennzeichnung eine Authentifizierung der Identität des Nutzers darstellt. Neben der Identität können außerdem Berechtigungen der betreffenden Person überprüft werden. Meist handelt es sich dabei um Zugangsberechtigungen, aber auch Installationsberechtigungen und ähnliches können mit einem Passwort verknüpft werden.

Da Passwörter dazu gedacht sind, sensible Zugänge und Daten zu sichern, müssen Passwörter stets geheim gehalten werden. Um ein hohes Maß an Sicherheit gewähren zu können, sollte niemals dasselbe Passwort für mehrere Zugänge verwendet werden. Außerdem sollten die verschiedenen Passwörter regelmäßig geändert werden, um unberechtigten Zugriff zu vermeiden.

Passowortwürfel zum Drehen
Das Passwort darf nicht einfach zu erraten sein

Beim Festlegen eines Passwortes empfiehlt es sich, eine Folge von mindestens 8 Zeichen festzulegen, die neben Buchstaben auch Zahlen und Sonderzeichen enthält. Je kryptischer das Passwort angelegt wird und je länger es ist, desto schwieriger wird es für Unbefugte, das Passwort zu knacken.

Viele User gehen mit ihren Passwörtern sehr leichtsinnig um. Aus Gründen der Bequemlichkeit und eines schlechten Gedächtnisses werden folgende Fehler immer wieder gemacht:

  • Dasselbe Password wird für viele verschiedene Accounts verwendet.
  • Die Passwörter werden nur einmal festgelegt und danach nie wieder geändert.
  • Die Passwörter werden auf einem Zettel oder in einem offenen Dokument notiert und können somit leicht eingesehen und gestohlen werden.
  • Die Passwörter werden zur einmaligen Nutzung an andere Personen weitergegeben, anschließend aber nicht geändert.

Gerade im Bereich des Online Bankings, aber auch Im Bereich der Kommunikation sollten Nutzer einen hohen Wert auf sichere Passwörter legen. Wer sich mehrere Passwörter nicht merken kann, sollte von entsprechenden Applikationen Gebrauch machen, die eine Verschlüsselung der Passwörter vornehmen und diese durch ein weiteres Passwort schützen. So muss der User sich nur ein einziges Passwort merken, kann seine sonstigen Passwörter aber vor fremden Augen schützen.